Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Mindestens 50 Tote bei Luftangriff auf Flüchtlingslager in Nigeria
Nachrichten Brennpunkte Mindestens 50 Tote bei Luftangriff auf Flüchtlingslager in Nigeria
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 17.01.2017
Paris/Abuja

Ein nigerianisches Kampfflugzeug hat versehentlich ein Flüchtlingslager bombardiert und dabei mindestens 52 Menschen getötet. In dem Lager seien bei dem Angriff zudem 120 Menschen verletzt worden, erklärte die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen. Der Luftangriff hatte dem Militär zufolge Extremisten der islamistischen Terrororganisation Boko Haram zum Ziel. Eine Untersuchung des schrecklichen Fehlers im nordöstlichen Bundesstaat Borno sei eingeleitet worden. Das Rote Kreuz erklärte, sechs örtliche Mitarbeiter der Hilfsorganisation seien unter den Toten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Busfahrer im Taunus hat nach Darstellung betroffener Eltern zahlreiche Schulkinder aus seinem Bus gesetzt und ist weggefahren.

17.01.2017

Ein nigerianisches Kampfflugzeug hat versehentlich ein Flüchtlingslager bombardiert und dabei mindestens 50 Menschen getötet.

17.01.2017

Die britische Premierministerin spricht bei ihrer Brexit-Rede erstmals Klartext. Das Land wird den europäischen Binnenmarkt verlassen. Doch kann sie wirklich das erreichen, was sie will?

17.01.2017