Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Mindestens 55 Tote bei schwerem Anschlag in Syrien
Nachrichten Brennpunkte Mindestens 55 Tote bei schwerem Anschlag in Syrien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 27.07.2016
Anzeige
Damaskus

Bei einem der schwersten Anschläge in Syrien seit Monaten sind mindestens 55 Menschen getötet und mehr als 160 verletzt worden. Viele Menschen liegen nach den Bombenangriffen auf kurdische Sicherheitskräfte und Behörden in der nordöstlichen Stadt Kamischli aber noch unter Trümmern begraben. Das sagte der Direktor des Nationalen Krankenhauses in Kamischli, Omar al-Akub, der Deutschen Presse-Agentur. Das IS-Sprachrohr Amak reklamierte die Tat in einer Botschaft im Internet für die Terrormiliz Islamischer Staat.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein türkischer Staatsanwalt hat angeordnet, 47 ehemalige Mitarbeiter der Zeitung „Zaman“ in Gewahrsam zu nehmen.

27.07.2016

Finanzprobleme hat die NPD seit längerem. Im Verbotsverfahren steht den Rechtsextremen aber nun offensichtlich das Wasser bis zum Hals. Ein Eilantrag lässt erahnen, wie verzweifelt die Lage ist.

27.07.2016

Ein 49-Jähriger ist bei einem Arbeitsunfall in einer Tierverwertungsanlage im emsländischen Lingen ums Leben gekommen.

27.07.2016
Anzeige