Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Mindestens 60 Tote bei Autobombenanschlag in Bagdad
Nachrichten Brennpunkte Mindestens 60 Tote bei Autobombenanschlag in Bagdad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 03.07.2016
Anzeige
Bagdad

Bei der Explosion einer Autobombe in der irakischen Hauptstadt Bagdad sind mindestens 60 Menschen getötet und 100 weitere verletzt worden. Die Bombe explodierte am frühen Morgen in einem belebten Geschäftsviertel der irakischen Hauptstadt. Die Terrormiliz Islamischer Staat bekannte sich in einer Stellungnahme im Internet zu der Tat. Darin gab die radikalsunnitische Gruppe an, ein Selbstmordattentäter habe auf eine Menge von Schiiten abgezielt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Absturz eines russischen Löschflugzeugs in Sibirien sind die Leichen von vier der zehn Besatzungsmitglieder geborgen worden. Die Suche gehe weiter, heißt es vom Zivilschutz.

03.07.2016

Hunderttausende Fans haben beim Public Viewing beim Viertelfinal-Sieg der deutschen Mannschaft gegen Angstgegner Italien gezittert, gejubelt und gefeiert.

03.07.2016

Sami Khedira musste verletzt vom Feld, da war der Kapitän gefordert wie nie zuvor bei dieser EM. Bastian Schweinsteiger übernahm auch im Elfmeterschießen Verantwortung, doch dort versagten die Nerven. Feiern durfte der 31-Jährige dennoch.

09.07.2016
Anzeige