Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Mindestens acht Tote bei Erdbeben in Italien
Nachrichten Brennpunkte Mindestens acht Tote bei Erdbeben in Italien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:12 24.08.2016
Anzeige

Rom (dpa) - Bei dem schweren Erdbeben in Italien starben mindestens acht Menschen. In Amatrice kamen nach Angaben der Nachrichtenagentur Ansa fünf Menschen ums Leben, in einem anderen kleinen Ort zwei. Der Bürgermeister des Ortes Accumoli sagte, ein Mensch sei tot geborgen worden. Zudem sei eine Familie mit zwei kleinen Kindern ohne Lebenszeichen verschüttet, eine weitere Person werde vermisst. Vom Zivilschutz gab es noch keine offiziellen Zahlen. Die Rettungsdienste konnten einige Orte in der bergigen Gegend nur schwer erreichen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rom (dpa) - Bei dem schweren Erdbeben in Italien sind auch Krankenhäuser beschädigt worden.

24.08.2016

Rom (dpa) - Das schwere Erdbeben in Mittelitalien könnte den Behörden zufolge weitere Menschen das Leben gekostet haben.

24.08.2016

Rom (dpa) - Bei dem schweren Erdbeben in Zentralitalien sind auch Menschen ums Leben gekommen. Es gebe bisher zwei Todesopfer, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa unter Berufung auf die Polizei.

24.08.2016
Anzeige