Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Mindestens ein Toter nach Autobomben-Anschlag in Kabul
Nachrichten Brennpunkte Mindestens ein Toter nach Autobomben-Anschlag in Kabul
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:15 28.12.2015
Anzeige
Kabul

Mit einem Autobombenanschlag in Kabul haben die Taliban ihre Serie von Anschlägen fortgesetzt. Ein Zivilist sei getötet worden, als der Sprengsatz nahe dem Flughafen explodierte, sagte ein Sprecher des Innenministeriums. Welches Ziel genau angegriffen wurde, blieb zunächst unklar. Die Taliban bekannten sich zu der Tat und sagten, sie hätten einen internationalen Militär-Konvoi angegriffen. Sicherheitsberater in Kabul sagten, das amerikanische Camp Sullivan sei betroffen gewesen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im niedersächsischen Asendorf hat sich nach Angaben der Polizei ein tödliches Familiendrama ereignet. Rettungskräfte fanden am Abend in einem Wohnhaus einen toten Mann und eine tote Frau.

28.12.2015

Der syrische Journalist und Oppositionelle Nadschi al-Dscherf ist Augenzeugen zufolge in der südtürkischen Stadt Gaziantep erschossen worden.

28.12.2015

Auf der Ostseeinsel Usedom ist ein Verkaufsstand für Feuerwerkskörper nach mehreren Explosionen abgebrannt.

28.12.2015
Anzeige