Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Mindestens fünf Tote bei Autobombenanschlag in Kabul
Nachrichten Brennpunkte Mindestens fünf Tote bei Autobombenanschlag in Kabul
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:15 20.01.2016
Anzeige
Kabul

Im Westen der afghanischen Hauptstadt Kabul sind bei einem mutmaßlichen Autobombenanschlag mindestens fünf Menschen getötet und 20 verletzt worden. Das berichtete der Sender TV1 unter Berufung auf Sicherheitsquellen. Die Taliban haben in Kabul in den vergangenen Wochen eine Serie schwerer Anschläge verübt. Zuletzt war am Sonntag eine Rakete auf dem Gelände der italienischen Botschaft eingeschlagen. Zuvor hatten die Extremisten mehrere Anschläge nahe des Flughafens, auf ein von Ausländern bewohntes Hotel, die spanische Botschaft sowie auf ein Restaurant verübt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Österreich will die Aufnahme von Flüchtlingen deckeln und in diesem Jahr nur noch 37.500 Asylwerber aufnehmen. Bis Mitte 2019 sollen es insgesamt maximal 127.500 sein.

20.01.2016

Die Terrormiliz Islamischer Staat hat Aktivisten zufolge einen Großteil der etwa 400 in Ostsyrien entführten Zivilisten überraschend wieder freigelassen.

20.01.2016

US-Schauspieler Leonardo DiCaprio hat die Reichen und Mächtigen zu mehr Einsatz gegen den Klimawandel aufgefordert.

20.01.2016
Anzeige