Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Mindestens fünf Tote bei Lawinenunglück in Tirol
Nachrichten Brennpunkte Mindestens fünf Tote bei Lawinenunglück in Tirol
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:24 06.02.2016
Anzeige
Wattenberg

In Tirol hat eine Lawine 17 Tourengeher unter sich begraben. Fünf Tschechen können nur noch tot geborgen werden. Dabei hatte ihr Hüttenwirt die Alpinisten gewarnt. Anton Nigg sagte der Deutschen Presse-Agentur: „Ich habe zu meinen Gästen gesagt, dass ich heute nicht gehen würde.“ Die Tschechen waren am Mittag in zwei Gruppen in steilem Gelände unterwegs als es zum Lawinenabgang kam. Das Schneebrett war laut Polizei mehrere hundert Meter breit und ebenso lang. Die Bergwand nahe Wattenburg ist rund 25 Kilometer von Innsbruck entfernt, im Westen Österreichs.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Tirol begräbt eine Lawine 17 Tourengeher unter sich. Fünf Tschechen können nur noch tot geborgen werden. Dabei hatte ihr Hüttenwirt die Alpinisten gewarnt.

07.02.2016

Die neue Friedensallianz für Afghanistan hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Bis Ende Februar sollen die Taliban mit der afghanischen Regierung verhandeln. Wie das gehen soll? Dazu gab es keine Einzelheiten.

07.02.2016

Deutlich weniger Anhänger von Pegida und anderen islamfeindlichen Bündnissen als erwartet haben in Dresden und weiteren europäischen Städten gegen die Aufnahme von Flüchtlingen demonstriert.

06.02.2016
Anzeige