Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Mindestens fünf Tote bei erneutem Erdbeben in Japan
Nachrichten Brennpunkte Mindestens fünf Tote bei erneutem Erdbeben in Japan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:12 16.04.2016
Anzeige
Kumamoto

Bei einem erneuten starken Erdbeben im Südwesten Japans sind mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 500 Menschen wurden mit Verletzungen in Krankenhäuser gebracht, wie die Einsatzkräfte bekanntgaben. Die Region auf Japans südlicher Hauptinsel Kyushu war erst am Donnerstag von einem schweren Beben heimgesucht worden. Dabei waren mindestens neun Menschen ums Leben gekommen und mehr als 1100 verletzt worden. Seither wird die Region von teils schweren Nachbeben erschüttert. Die Behörden fürchten durch das neue Beben der Stärke 7,3 beträchtliche Schäden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Florida hat ein Tiger eine erfahrene Wärterin in einem Zoo getötet. Das berichtet ein lokaler Fernsehsender unter Berufung auf die Polizei von West Palm Beach.

16.04.2016

Die Friedensgespräche für das Bürgerkriegsland Syrien gehen in Genf in die dritte Runde. Einen Durchbruch hat es bisher nicht gegeben. Aber nun will die Opposition kooperieren - nur nicht mit Assad.

16.04.2016

Die syrische Opposition ist grundsätzlich zur Zusammenarbeit in einer Übergangsregierung mit Diplomaten und Technokraten der Regierung von Machthaber Baschar al-Assad bereit.

15.04.2016
Anzeige