Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Mindestens sechs Kinder sterben bei Schulbusunfall in USA
Nachrichten Brennpunkte Mindestens sechs Kinder sterben bei Schulbusunfall in USA
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:42 22.11.2016
Anzeige
Chattanooga

Bei einem schweren Unfall mit einem Schulbus sind im US-Bundesstaat Tennessee mindestens sechs Kinder ums Leben gekommen. Der Unfall geschah unweit von Chattanooga. Zum Zeitpunkt des Unfalls waren rund 35 Schüler an Bord des Busses. 23 wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Gesundheitszustand von einigen Verletzten wurde als kritisch angegeben. Die Klinik rief zu Blutspenden auf. Die genaue Unfallursache ist noch unklar. Der lokale Polizeichef sagte, Geschwindigkeit könnte eine Rolle gespielt haben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem starken Erdbeben in Nordjapan haben die Behörden eine Tsunami-Warnung herabgestuft. Die Bewohner wurden aber weiter zu Vorsicht aufgefordert.

22.11.2016

Wellington (dpa) – Nur wenige Stunden nach dem neuen schweren Erdbeben in Japan ist auch Neuseeland von einem Erdstoß erschüttert worden.

22.11.2016

Nach dem neuen starken Erdbeben in Nordjapan sind erste Flutwellen von bis zu 1,40 Meter Höhe auf die Küste getroffen. Das berichtete der japanische Fernsehsender NHK.

22.11.2016
Anzeige