Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Mindestens zwei Tote bei Beben in Japan
Nachrichten Brennpunkte Mindestens zwei Tote bei Beben in Japan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 14.04.2016
Anzeige
Kumamoto

Bei einem Erdbeben auf der südjapanischen Insel Kyushu sind nach Medienberichten mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Ein Mensch sei unter einem eingestürzten Haus verschüttet worden, ein anderer bei einem Feuer gestorben, berichtete der japanische Rundfunk NHK unter Berufung auf die Polizei. Es gebe außerdem mehrere Verletzte. Es bestehe keine Gefahr eines Tsunamis, teilte die japanische Meteorologiebehörde mit. Das Beben hatte eine Stärke von 6,5.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat haben irakische Truppen nach eigenen Angaben die strategisch wichtige Stadt Hit im Westen des Landes eingenommen.

14.04.2016

Lange hat Zerrissenheit das Bild der großen Koalition geprägt. Nach einem schmerzhaften Warnschuss der Wähler in mehreren Ländern zeigen sich CDU, CSU und SPD nun auf Schmusekurs. Wie lange das wohl hält?

21.04.2016

Amnesty International berichtet von Folter und unfairen Prozessen in Marokko, Algerien und Tunesien. Trotzdem hält die Bundesregierung diese Staaten für „sichere Herkunftsländer“. Die Opposition hat große Bedenken.

21.04.2016
Anzeige