Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Mindestens zwölf Tote bei Anschlag auf Begräbnis in Afghanistan
Nachrichten Brennpunkte Mindestens zwölf Tote bei Anschlag auf Begräbnis in Afghanistan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 31.12.2017
Anzeige
Kabul

Bei einem Anschlag auf das Begräbnis eines regionalen Politikers im Osten Afghanistans sind mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 14 weitere Menschen wurden verletzt, als ein Selbstmordattentäter seine Bombe in der Trauergesellschaft zündete, wie ein Sprecher des Provinzgouverneurs sagte. Der Anschlag ereignete sich im Distrikt Behsud der Provinz Nangarhar, die an Pakistan grenzt. Über die Zahl der Opfer gab es zunächst widersprüchliche Angaben, andere Quellen berichteten von 15 Toten und bis zu 30 Verletzten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Lastwagen-Unfall auf der Autobahn 1 im Bremer Kreuz hat für mehrere Autofahrer ein teures Nachspiel.

31.12.2017

Deutschland braucht mehr Lehrer, Schulsanierungen und Digitalisierung kosten Milliarden. Die Länder wollen das nicht allein finanzieren - und fordern mehr Engagement des Bundes. Das Ausmaß ist aber strittig.

31.12.2017

Sechs Menschen sind in Australien mit einem Wasserflugzeug in einen Fluss gestürzt und gestorben.

31.12.2017
Anzeige