Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Minenarbeiter wegen Tötung von Vizeminister in Bolivien festgenommen
Nachrichten Brennpunkte Minenarbeiter wegen Tötung von Vizeminister in Bolivien festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:32 27.08.2016
Anzeige
La Paz

Über 40 Bergarbeiter sind in Bolivien nach der Tötung des stellvertretenden Innenministers festgenommen worden. Fünf von ihnen sollen direkt für den Tod des 55-jährigen Vizeministers Rodolfo Illanes verantwortlich sein, wie der Generalstaatsanwalt erklärte. Zu ihnen zähle der Vorsitzende des Verbands der Bergarbeiter Genossenschaften. Illanes war am Donnerstag bei einer Straßenblockade der selbstständigen Bergarbeiter in Panduro, 165 Kilometer südöstlich von La Paz, erschlagen worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt in Deutschland hat sich im August aus Expertensicht weiter verbessert.

27.08.2016

Rom (dpa) - Drei Tage nach dem schweren Erdbeben in Italien nimmt das Land mit einem Staatsbegräbnis Abschied von den Opfern.

27.08.2016

Die USA und Russland haben sich grundsätzlich auf das Ziel einer Waffenruhe im Syrien-Konflikt verständigt.

27.08.2016
Anzeige