Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Minister: Härtere Strafen für illegale Autorennen noch 2016 möglich
Nachrichten Brennpunkte Minister: Härtere Strafen für illegale Autorennen noch 2016 möglich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 05.07.2016
Anzeige
Düsseldorf

Härtere Strafen für Teilnehmer illegaler Autorennen könnten aus Sicht von NRW-Justizminister Thomas Kutschaty noch in diesem Jahr kommen. Wenn alle Beteiligten, insbesondere der Bundestag, mitspielten, könne die Initiative noch in diesem Jahr Gesetzeskraft bekommen, sagte der SPD-Politiker. Zuvor wird der Bundesrat über den Entwurf beraten. In der Länderkammer erwartet Kutschaty eine breite Zustimmung. Das Gesetzesvorhaben aus Nordrhein-Westfalen sieht für illegale Autorennen künftig Haftstrafen von bis zu drei Jahren vor.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei mutmaßliche Selbstmordanschläge an einem Tag in Saudi-Arabien, davon einer in Medina beim Grab des Propheten Mohamed. Nach dem schrecklichen Anschlag in Bagdad drängt sich eine beunruhigende Vermutung auf.

05.07.2016

Die Abstimmung in Großbritannien über den Brexit war nach Ansicht des Vorsitzenden des Auswärtigen Ausschusses des Europäischen Parlaments, Elmar Brok (CDU), nur „ein beratendes Referendum“.

05.07.2016

Überall an der Westküste knallten Feuerwerke zum Unabhängigkeitstag, nur im Nasa-Kontrollzentrum herrschte angespannte Stille. Bis zur erlösenden Nachricht: „Willkommen am Jupiter“. Nach fünf Jahren Flug ist Raumsonde „Juno“ am Ziel - aber die Arbeit fängt erst richtig an.

13.07.2016
Anzeige