Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Minister schildert zwei Fehler des Fahrdienstleiters von Bad Aibling
Nachrichten Brennpunkte Minister schildert zwei Fehler des Fahrdienstleiters von Bad Aibling
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:52 29.03.2016
Anzeige
Berlin

Das schwere Zugunglück im bayerischen Bad Aibling ist nach Angaben der Landesregierung auf einen doppelten Irrtum des Fahrdienstleiters zurückzuführen. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann sagte der „Bild“-Zeitung, nachdem der Mann die eingleisige Strecke für zwei Züge gleichzeitig freigegeben hatte, sei ihm noch ein weiterer verhängnisvoller Fehler unterlaufen. Als er seinen Irrtum bemerkte, habe er einen Warn-Funkspruch nicht an die Lokführer, sondern Fahrdienstleiter in der Umgebung geschickt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Urlauberin hat auf Madeira versucht, einem davonfahrenden Kreuzfahrtschiff hinterherzuschwimmen.

29.03.2016

Die Flugzeugentführung auf Zypern geht unblutig zu Ende. Die letzten Geiseln verlassen die Maschine, der Entführer gibt auf. Was ihn antrieb, blieb vorerst unklar.

29.03.2016

Die Entführung eines ägyptischen Flugzeugs hat nach Angaben des zyprischen Präsidenten keinen terroristischen Hintergrund. Dies sagte Nikos Anastasiades im zyprischen Fernsehen.

29.03.2016
Anzeige