Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Ministerium: Erste wild geborene Lachse in Moselgebiet nachgewiesen
Nachrichten Brennpunkte Ministerium: Erste wild geborene Lachse in Moselgebiet nachgewiesen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 10.08.2016
Anzeige
Mainz

Mehr als 20 Jahre nach der ersten Wiederansiedlung von Lachsen in der Mosel sind im Moselzufluss Elzbach erstmals wild geborene Exemplare gesichtet worden. Die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken sprach von einer „gute Nachricht“: an der Rückkehr der Lachse zeige sich die Durchlässigkeit der heimischen Flüsse. Lachse wandern aus ihren Heimatflüssen ins Meer und kehren nach ein bis drei Jahren zurück, um zu laichen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Um den US-Wahlkampf 2016 zu analysieren, sind längst keine Politologen mehr gefragt. Psychologen müssen her, um zu erklären, ob Donald Trump die Persönlichkeit zum Präsidenten hat. Er scheint es regelrecht darauf anzulegen, die Frage mit Nein zu beantworten.

17.08.2016

Erdogan ruft dazu auf, kein Mitleid mit Gülen-Anhängern zu haben. Und der Präsident verwahrt sich bei den „Säuberungen“ in der Türkei gegen Belehrungen. Seine Rechtfertigung: die deutsche Wiedervereinigung.

11.08.2016

Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat die von ihm so genannten „Säuberungen“ in der Türkei mit Entlassungen im Zuge der deutschen Wiedervereinigung verglichen.

10.08.2016
Anzeige