Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Mitarbeiter des US-Konsulats in der Türkei festgenommen
Nachrichten Brennpunkte Mitarbeiter des US-Konsulats in der Türkei festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 05.10.2017
Anzeige
Istanbul

Die USA sind „zutiefst beunruhigt“ über die Festnahme eines Angestellten des US-Konsulats in Istanbul. Sie halte die Vorwürfe gegen ihren Mitarbeiter für „vollkommen unbegründet“, teilte die US-Botschaft in Ankara über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Der Verdächtige ist türkischer Staatsbürger und wurde am 4. Oktober in Untersuchungshaft genommen. Türkischen Medienberichten zufolge werden dem Angestellten Spionage und Mitgliedschaft in der Gülen-Bewegung vorgeworfen. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der britisch-japanische Schriftsteller Kazuo Ishiguro bekommt den Literaturnobelpreis. Das teilte die Schwedische Akademie in Stockholm mit.

05.10.2017

Die Polizei sucht weiter nach dem Motiv des Todesschützen von Las Vegas. Einige Indizien haben die Ermittler gesammelt, bislang fehlt jedoch der entscheidende Hinweis. Details über ein möglicherweise entscheidendes Fundstück stehen noch aus.

05.10.2017

Der frühere Geheimagent Werner Mauss ist wegen Steuerhinterziehung zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden. Damit muss der 77-Jährige nicht ins Gefängnis.

05.10.2017
Anzeige