Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Möglicher Komplize des Wiener Terrorverdächtigen gefasst
Nachrichten Brennpunkte Möglicher Komplize des Wiener Terrorverdächtigen gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:02 22.01.2017
Staatsanwaltschaft in Düsseldorf: Gegen einen 21 Jahre alten Mann aus Neuss Haftbefehl wegen mutmaßlicher Beteiligung an Anschlagsplänen in Wien erlassen worden. Quelle: Ina Fassbender
Anzeige
Neuss

Gegen einen 21 Jahre alten Mann aus dem nordrhein-westfälischen Neuss ist Haftbefehl wegen mutmaßlicher Beteiligung an Anschlagsplänen in Wien erlassen worden.

Das teilte das Landesinnenministerium in Düsseldorf mit. Der Vorwurf laute auf den Verdacht der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Straftat. Der Mann sei am Samstag von einem Spezialeinsatzkommando der Polizei festgenommen worden. Er soll einem 17-jährigen Terrorverdächtigen in Wien bei den Vorbereitungen für einen Anschlag geholfen haben.

Der Tatverdächtige aus Wien habe in Neuss als Gast bei dem Festgenommenen übernachtet, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft in Düsseldorf. „Die Festnahme zeigt, dass die Sicherheitsbehörden gut, schnell und vertrauensvoll bei der Terrorbekämpfung zusammenarbeiten“, sagte NRW-Innenminister Ralf Jäger. Der Terrorverdächtige in Wien war am Freitagabend festgenommen worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vertreter der syrischen Opposition sind zu Verhandlungen in der kasachischen Hauptstadt Astana eingetroffen.

22.01.2017

Wenige Wochen nach einem der schlimmsten Eisenbahnunfälle in Indien ist im Süden des Landes erneut ein Zug verunglückt.

22.01.2017

Die Lok und sieben Waggons entgleisen, einige kippen um und bleiben auf der Seite liegen: Dutzende Reisende sterben bei dem Zugunglück in Indien, einige von ihnen sind auf der Stelle tot.

22.01.2017
Anzeige