Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Moskau bestätigt Tod von Russen in Syrien durch US-Beschuss
Nachrichten Brennpunkte Moskau bestätigt Tod von Russen in Syrien durch US-Beschuss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 15.02.2018
Moskau

Nach tagelangem Schweigen hat Russland den Tod mehrerer Landsleute durch Bomben der US-Luftwaffe in Syrien bestätigt. Die Sprecherin des russischen Außenministeriums sprach von „fünf Toten, die vermutlich russische Staatsbürger sind“. Es handele sich aber nicht um russische Soldaten. In dem Gefecht nahe der Stadt Dair as-Saur hatte eine Truppe aus syrischen Milizen und russischen Söldnern eine Stellung der kurdisch geführten Demokratischen Kräfte Syriens angegriffen. Die US-Luftwaffe wehrte den Angriff auf ihre Verbündeten ab, wobei etwa 100 Angreifer getötet wurden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Drittel der Arbeitnehmer in Deutschland gehen auch krank zur Arbeit. In einer Umfrage des Deutschen Gewerkschaftsbunds gaben 67 Prozent der Arbeitnehmer an, ...

15.02.2018

Helmut Kohls Witwe Maike Kohl-Richter erscheint persönlich vor Gericht. Sie übernimmt ein seit Jahren laufendes Klageverfahren ihres inzwischen gestorbenen Mannes gegen ein Buch. Die Richterin hat allerdings eher schlechte Nachrichten für sie.

16.02.2018

Bei einem Lawinenabgang in den französischen Pyrenäen sind drei Skifahrer ums Leben gekommen. Die Leichen der Männer wurden abseits der Pisten des Skigebiets Cauterets gefunden.

15.02.2018