Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Moskau stellt Luftangriffe auf syrische Rebellen vorübergehend ein
Nachrichten Brennpunkte Moskau stellt Luftangriffe auf syrische Rebellen vorübergehend ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 25.05.2016
Anzeige
Moskau

Die russische Luftwaffe will ihre Angriffe auf syrische Rebellen vorübergehend aussetzen. Damit sollen gemäßigtere Regimegegner Zeit bekommen, ihre Reihen von denen der islamistischen Al-Nusra-Front zu trennen. Russland habe in den vergangenen Tagen rund ein Dutzend Bitten bewaffneter Gruppen aus verschiedenen Provinzen erhalten, keine Luftangriffe zu fliegen, bis die Trennung vollzogen sei. Das erklärte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums in Moskau. Bei der Al-Nusra-Front handelt es sich um den syrischen Ableger des Terrornetzwerks Al-Kaida.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach monatelangen Geheimverhandlungen hat Russland die verurteilte ukrainische Kampfpilotin Nadeschda Sawtschenko an ihr Heimatland überstellt.

25.05.2016

Arbeitgeber können Sonderzahlungen wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld nach dem ersten Mindestlohn-Urteil des Bundesarbeitsgerichts in bestimmten Fällen verrechnen.

25.05.2016

Nach monatelangen Geheimverhandlungen hat Russland die verurteilte ukrainische Kampfpilotin Nadeschda Sawtschenko an ihr Heimatland überstellt.

25.05.2016
Anzeige