Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Motorboot rammt Touristenschiff - Vier Tote in Griechenland
Nachrichten Brennpunkte Motorboot rammt Touristenschiff - Vier Tote in Griechenland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 16.08.2016
Anzeige
Athen

Bei einem schweren Bootsunglück vor der griechischen Insel Ägina sind mindestens vier Menschen ums Leben gekommen, darunter ein neun Jahre altes Kind. Mindestens zehn weitere Passagiere wurden verletzt, mehrere von ihnen schwer. Das etwa acht Meter lange Motorboot rammte das Ausflugsboot und teilte es buchstäblich in zwei Teile, so dass es umgehend sank, berichten Augenzeugen. Unklar ist, wie viele Passagiere welcher Nationalität an Bord des Ausflugsbootes waren. Auf Ägina selbst machen hauptsächlich Griechen Urlaub - die Insel liegt nahe der Hauptstadt Athen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Putschversuch in der Türkei hat die Polizei zahlreiche Unternehmen in Istanbul durchsucht und 50 Menschen verhaftet. Insgesamt sollen 120 Verdächtige zur Fahndung ausgeschrieben worden sein.

16.08.2016

Heikle Rettung aus 30 Metern Höhe: Eine Nacht lang hängt der Pilot eines abgestürzten Ultraleichtflugzeugs in einem Baum. Erst am Morgen können Helfer ihn befreien. Das Flugzeug geht später in Flammen auf.

17.08.2016

Viele Flüchtlinge werden sich auf dem deutschen Arbeitsmarkt schwer tun - das ist seit längerem klar. Nach Prognosen steigt die Zahl erwerbsloser Geflüchteter um etwa 10 000 pro Monat. Die Regierung warnt allerdings vor übertriebener Aufregung.

17.08.2016
Anzeige