Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte „Mussolini-Propaganda“: Italiens Salvini empört mit Zitat
Nachrichten Brennpunkte „Mussolini-Propaganda“: Italiens Salvini empört mit Zitat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:42 30.07.2018

Rom (dpa) - Italiens rechtspopulistischer Innenminister und Vize-Premier Matteo Salvini hat mit neuen Äußerungen Empörung ausgelöst. Auf Twitter schrieb er über seine Kritiker „Tanti nemici, tanto onore“, was so viel heißt wie „Viel Feind, viel Ehr“. Oppositionspolitiker erinnerten daran, dass Salvini sich damit beim faschistischen Diktator Benito Mussolini bedient habe. Das Zitat fiel ausgerechnet mit Mussolinis Geburtstag am 29. Juli zusammen. „Mussolini wird in Italien vielerorts noch offen verehrt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank belastet nach einem Zeitungsbericht zunehmend Sozialversicherungen und staatliche Fonds.

30.07.2018

Der Bund der Steuerzahler fordert eine Entlastung für Rentner mit niedrigen Bezügen.

30.07.2018

Briançon (dpa) - Bei Unfällen in den französischen Alpen sind vier Menschen ums Leben gekommen.

29.07.2018