Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte NSU-Prozess - Gericht verhandelt über Mord in Hamburg
Nachrichten Brennpunkte NSU-Prozess - Gericht verhandelt über Mord in Hamburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:54 23.09.2013
Ein Schild mit dem Namen der Angeklagten im Gerichtssaal in München. Foto: Peter Kneffel
Anzeige
München

Im NSU-Prozess will das Münchner Oberlandesgericht heute mit der Beweisaufnahme zum Mord an Süleyman Tasköprü in Hamburg beginnen.

Es war der dritte von zehn Morden, die den Terroristen des Nationalsozialistischen Untergrunds“ (NSU) zugerechnet werden. Der Anklage zufolge erschossen Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt den 31-Jährigen am 27. Juni 2001 in seinem kleinen Lebensmittelgeschäft in Hamburg.

Beate Zschäpe ist als Mittäterin an sämtlichen Attentaten des NSU angeklagt. Sie soll für die legale Fassade des Trios gesorgt haben; damit habe sie die Morde erst ermöglicht. In München soll heute unter anderem der Vater des Ermordeten als Zeuge gehört werden. Er hatte kurz nach der Tat zwei Männer von dem Laden weggehen sehen. Aus heutiger Sicht könnte die Beschreibung auf Mundlos und Böhnhardt zutreffen.

Pressemitteilung zur Anklageerhebung

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine 24-jährige Bergwanderin ist an der Zugspitze rund 500 Meter in den Tod gestürzt.

23.09.2013

Syriens Staatschef Baschar al-Assad ist „nicht besorgt“ über einen UN-Resolutionsentwurf zur Abrüstung der syrischen Chemiewaffen.

23.09.2013

Ein großes Reifenlager steht im Süden Hessens in Flammen. Der Brand sei am frühen Montagmorgen in einem Industriegebiet der Stadt Gernsheim ausgebrochen, teilte die Polizei in Darmstadt mit.

23.09.2013
Anzeige