Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Nach Ablauf des Militär-Ultimatums droht Ägypten Gewalt
Nachrichten Brennpunkte Nach Ablauf des Militär-Ultimatums droht Ägypten Gewalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:11 03.07.2013
Anzeige
Kairo

Auch nach Ablauf eines Ultimatums der Militärs an Regierung und Opposition, einen Weg aus der Krise zu suchen, schloss Mursi einen Rücktritt aus. Er wiederholte das Angebot, eine Koalitionsregierung zu bilden. In Kairo und anderen Städten versammelten sich Hunderttausende - Unterstützer und Gegner Mursis - in aufgeheizter Stimmung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Kairo hat derzeit jedermann eine klare politische Meinung. Selbst der Mann, der am Flughafen bei den Autofahrern die Standgebühr kassiert. „Mursi muss gehen.

03.07.2013

Der Machtkampf in Ägypten hat sich zugespitzt: Ein Berater von Präsident Mohammed Mursi warf der Armee vor, einen Putsch gegen die gewählte Regierung zu unternehmen.

04.07.2013

Bundeskanzlerin Angela Merkel verlangt von den europäischen Partnern mehr Engagement im Kampf gegen Jugendarbeitslosigkeit. Es sei mehr als nur Geld notwendig, um diese Krise zu meistern, machte Merkel bei einer großen Konferenz zu dem Thema deutlich.

04.07.2013
Anzeige