Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Nach Bus-Tragödie: Hunderte gedenken der Opfer vor Schule in Budapest
Nachrichten Brennpunkte Nach Bus-Tragödie: Hunderte gedenken der Opfer vor Schule in Budapest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:02 21.01.2017
Anzeige
Budapest

Nach dem Busunglück im Norden Italiens haben Hunderte Menschen im Zentrum von Budapest der zumeist jugendlichen Opfer gedacht. Sie versammelten sich am Abend vor dem Szinyei-Merse-Gymnasium, mit dem die Reisenden des Unglücks-Busses verbunden waren. Die Teilnehmer des Gedenkens entzündeten Kerzen, legten Blumen nieder oder trauerten in Stille. Bei der Tragödie auf einer Autobahn bei Verona waren in der Nacht zuvor 16 Menschen getötet und 26 weitere verletzt worden. In dem Autobus reisten Schüler und Lehrer des Budapester Gymnasiums.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Brennpunkte Politiker reagieren verhalten - Weltweit Proteste gegen Trump

Proteste in aller Welt nach der Amtsübernahme von Donald Trump: Die düster-aggressive Antrittsrede des US-Präsidenten schürt Ängste. Ausländische Politiker reagieren vorsichtig-höflich. Vorerst.

21.01.2017

Als sich die ersten Menschen im indischen Patna an den Händen fassten, sollten sie nur der Auftakt sein für die bisher wohl längste Menschenkette weltweit.

21.01.2017

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat mit Bestürzung auf das schwere Busunglück in Norditalien reagiert.

21.01.2017
Anzeige