Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Nach Busunglück wird Asphalt auf A9 erneuert
Nachrichten Brennpunkte Nach Busunglück wird Asphalt auf A9 erneuert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 07.07.2017
Münchberg

Nach dem ersten Schock geht es nun an die Aufarbeitung des verheerenden Busunglücks mit 18 Toten auf der Autobahn 9 in Oberfranken. Eine Andacht für die Opfer und ein Gottesdienst für die Helfer sind ebenso geplant wie Reparaturarbeiten an der Autobahn selbst. Dort soll der beschädigte Asphalt erneuert werden. Die Autobahndirektion Nordbayern plant die Arbeiten bei Münchberg von Montag an - also genau eine Woche nach dem Brand des Reisebusses aus Sachsen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Berliner Pandabären bekommen nach dem Ausflug des Weibchens Meng Meng auf einen Baum spezielle Kletterbremsen.

07.07.2017

Soziale Einheit bis 2025 - in sieben Schritten werden die Ost-Renten auf Westniveau steigen. Gleichzeitig schmilzt das Milliardenpolster der Rentenkasse. Doch Experten geben Entwarnung: Das Schrumpfen der Rentenreserve sei keinesfalls ein Krisenphänomen.

07.07.2017

Wenn die mächtigsten Männer der Welt konferieren, was zählt da der Rest des G20-Gipfels? Donald Trump und Wladimir Putin treffen sich zum ersten Mal. Da kann man schon mal die Klimadiskussion sausen lassen.

07.07.2017