Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Nach Räumung in Wuppertal: Stadt überprüft alle Hochhäuser
Nachrichten Brennpunkte Nach Räumung in Wuppertal: Stadt überprüft alle Hochhäuser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:44 28.06.2017
Wuppertal

Nach der Räumung eines elfstöckigen Wohnhauses in Wuppertal wegen Mängeln beim Brandschutz hat die Stadt begonnen, alle 70 Hochhäuser auf ihrem Gebiet zu untersuchen. Die Eigentümer seien angeschrieben und um den Nachweis gebeten worden, dass die Fassaden der Gebäude nicht brennen können, hieß es. Parallel dazu überprüfe die Stadt mit der Feuerwehr die Fluchtwege in diesen Häusern. Gestern Abend war das elfstöckige Wohnhaus geräumt worden, dessen Fassadendämmung einem ausgebrannten Wohnturm in London ähneln soll.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erst brennt ein Hochhaus in London, viele Menschen sterben. Experten prüfen dort weitere Wohntürme, sehen Feuergefahr. Dann müssen auch Bewohner eines Hochhauses in Wuppertal ihre Wohnungen verlassen. Die Debatte um Fassadendämmungen wird schärfer.

28.06.2017

Bei einem Schlag gegen radikale Islamisten sind in Spanien, Deutschland und Großbritannien sechs mutmaßliche Gefolgsleute der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) festgenommen worden.

28.06.2017

Das Inferno am Londoner Grenfell Tower gab den Ausschlag: Rund 70 Bewohner eines gefährdeten Hauses in Wuppertal mussten raus. Wie es für sie weitergeht, wissen sie noch nicht.

28.06.2017