Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Nach Terroranschlag: de Maizière reist nach Istanbul
Nachrichten Brennpunkte Nach Terroranschlag: de Maizière reist nach Istanbul
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:15 13.01.2016
Anzeige
Istanbul

Nach dem Terroranschlag mit mehreren deutschen Todesopfern in Istanbul reist Bundesinnenminister Thomas de Maizière heute in die Türkei. Der Minister will seinen türkischen Kollegen Efkan Ala treffen und sich ein Bild von der Lage machen. Nach dpa-Informationen liegen der Bundesregierung bislang keine Hinweis darauf vor, dass sich der Anschlag gezielt gegen Deutsche gerichtet hatte. Der Attentäter hatte sich gestern im historischen Zentrum Istanbuls in die Luft gesprengt. Dabei wurden acht Deutsche getötet. Insgesamt starben neben dem Angreifer zehn Menschen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unter den mindestens acht deutschen Todesopfern des Anschlags in Istanbul sind zwei Männer und eine Frau aus Rheinland-Pfalz.

13.01.2016

Einen Tag nach den Hooligan-Krawallen in Leipzig haben rund 2000 Menschen in der Stadt unter dem Motto „Fight back! Rechte Strukturen zerschlagen!“ demonstriert.

12.01.2016

Nach dem Terroranschlag mit acht deutschen Todesopfern in Istanbul reist Bundesinnenminister Thomas de Maizière an diesem Mittwoch in die Türkei.

12.01.2016
Anzeige