Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Nach Zugunglück in Nordindien steigt Zahl der Toten weiter
Nachrichten Brennpunkte Nach Zugunglück in Nordindien steigt Zahl der Toten weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:42 21.11.2016
Anzeige
Neu Delhi

Nach dem schweren Zugunglück in Indien ist die Zahl der Toten nach indischen Medienberichten auf mehr als 130 gestiegen. Wie die Zeitung „The Hindu“ schrieb, starben 133 Menschen, über 200 wurden verletzt. Die Rettungsarbeiten wurden in der Nacht fortgesetzt. Die Retter hoffen noch immer, Überlebende zu finden. Am frühen Sonntagmorgen war ein Fernzug, der Patna-Indore-Express, im nordindischen Bundesstaat Uttar Pradesh entgleist. Mindestens 14 der 23 Waggons sprangen von den Schienen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei junge Frauen sind bei einem Autounfall in Rosenheim getötet worden. Drei weitere Menschen kamen schwer verletzt ins Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte.

21.11.2016

Unter den Einwohnern der großen EU-Länder sind die Deutschen laut einer YouGov- Studie am wenigsten empfänglich für populistische Politik.

21.11.2016

Familie und Freunde von Tugce Albayrak haben mit einer Mahnwache an den gewaltsamen Tod der Studentin vor zwei Jahren erinnert.

20.11.2016
Anzeige