Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Nach schwerem Erdbeben adoptieren Mexikaner herrenlosen Haustiere
Nachrichten Brennpunkte Nach schwerem Erdbeben adoptieren Mexikaner herrenlosen Haustiere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:02 22.10.2017
Mexiko-Stadt

Das schwere Erdbeben vor einem Monat in Mexiko hat auch zahlreiche Haustiere herrenlos gemacht. Einige wurden jetzt von neuen Besitzern adoptiert. Das Tierheim Entrekan suchte für 16 Hunde neue Herrchen. „Sie sollen wieder mit Menschen zusammenkommen, sich streicheln lassen und spielen“, sagte der Direktor von Entrekan, José Sepúlveda, der dpa. Das Erdbeben der Stärke 7,1 hatte am 19. September das Zentrum von Mexiko erschüttert. Allein in Mexiko-Stadt kamen 228 Menschen ums Leben. In den Trümmern der Häuser entdeckten Tierschützer auch Hunde, Katzen, Vögel und sogar eine Schildkröte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Tage der separatistischen Regierung Kataloniens scheinen gezählt. Der spanische Regierungschef Mariano Rajoy kündigte die Absetzung des katalanischen Ministerpräsidenten ...

22.10.2017

Fünf frühere amerikanische Präsidenten - Demokraten und Republikaner - sind auf einer Bühne in Texas zusammengekommen, um Geld für die Opfer der jüngsten Hurrikan-Serie ...

22.10.2017

Übler Geruch und eine zerstörte Ampulle haben einen Großeinsatz der Feuerwehr bei einer Kirmes in Nordrhein-Westfalen ausgelöst.

22.10.2017