Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Nahost-Parteien sollen Anreize für Frieden bekommen
Nachrichten Brennpunkte Nahost-Parteien sollen Anreize für Frieden bekommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:13 03.06.2016
Anzeige
Paris

Israel und Palästinenser sollen mit neuen Angeboten für direkte Friedensverhandlungen gewonnen werden. Vertreter von 29 Staaten und internationalen Organisationen wollen bald „sinnvolle Anreize“ erarbeiten, wie sie heute auf einer von Frankreich initiierten Nahost-Konferenz in Paris beschlossen. Israel wies die Initiative aber sofort als kontraproduktiv zurück. Die Friedensgespräche liegen seit Jahren auf Eis. Vermittlungsversuche der US-Regierung scheiterten 2014.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach der Völkermordresolution im Bundestag schlagen die Wellen in der Türkei hoch. Der Justizminister wirft Deutschland vor, selber „die Juden im Ofen verbrannt“ zu haben. Droht ein Bruch in den Beziehungen?

10.06.2016

Präsident Erdogan hat sich nur kurz geäußert. Da kommt noch was. Aber nach der umstrittenen Armenier-Resolution des Bundestages gibt es auch versöhnliche Töne.

04.06.2016

Die Kölner CDU-Politikerin Reker war für ihren Attentäter offenbar nur zweite Wahl. Eigentlich habe er die Kanzlerin töten wollen, soll er nach seiner Festnahme gesagt haben. Der Grund: Ihre Flüchtlingspolitik.

03.06.2016
Anzeige