Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Nationalitäten an Bord der Egyptair-Maschine
Nachrichten Brennpunkte Nationalitäten an Bord der Egyptair-Maschine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:36 21.05.2016
Anzeige
Kairo

Die Fluglinie Egyptair hat die Nationalitäten der gelisteten 56 Passagiere des vermissten Flugs MS804 bekanntgegeben. Deutsche standen nicht auf der via Twitter veröffentlichten Liste.

30 Menschen und damit der Großteil kamen aus Ägypten, 15 sind Franzosen, außerdem 2 Iraker. Laut Egyptair waren zudem ein Brite, ein Belgier und ein Portugiese an Bord gelistet. Hinzu kommt jeweils ein Passagier aus Kanada, Kuwait, Saudi-Arabien, dem Sudan, dem Tschad und Algerien. Unter diesen Passagieren waren nach Informationen von Egyptair auch drei Kinder; deren Alter wurde zunächst nicht bekanntgegeben.

Außerdem waren sieben Crewmitglieder und drei Sicherheitsleute an Bord.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fast jeder fünfte Neu-Rentner in Deutschland geht wegen gesundheitlicher Probleme in den Ruhestand. 18,4 Prozent der Neu-Rentner des Jahres 2014 bezog eine Erwerbsminderungsrente.

20.05.2016

Die vermisste ägyptische Passagiermaschine hat entgegen erster Berichte vor dem Verschwinden kein Notsignal abgesetzt. Das erklärte der ägyptische Luftfahrtminister Scharif Fathi.

19.05.2016

HagåtñEin Bomber der US-amerikanischen Luftwaffe ist auf deren Stützpunkt auf der pazifischen Insel Guam abgestürzt. Alle sieben Menschen an Bord blieben unverletzt, wie die Luftwaffe mitteilte.

19.05.2016
Anzeige