Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Netflix beendet „House of Cards“
Nachrichten Brennpunkte Netflix beendet „House of Cards“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:02 31.10.2017
Los Angeles

Der Streamingdienst Netflix hat US-Medien zufolge das Ende der preisgekrönten Serie „House of Cards“ angekündigt und die derzeitige Produktion der letzten Staffel vorerst auf Eis gelegt. Die Nachricht vom Aus kommt zeitgleich mit Vorwürfen der sexuellen Belästigung gegen Hauptdarsteller Kevin Spacey. Die Entscheidung, die Serie zu beenden, sei aber schon vor Monaten gefallen, berichtete die „New York Times“ unter Berufung auf eine Netflix-Sprecherin. Mit Blick auf die sechste Staffel teilte Netflix mit, man müsse „die derzeitige Situation überprüfen“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bundesanwaltschaft ist sich sicher: Der junge Syrer wollte einen Terroranschlag mit möglichst vielen Toten verüben. Doch Spezialkräfte der Polizei kamen dem 19-jährigen mutmaßlichen Islamisten zuvor und nahmen ihn in Schwerin fest.

31.10.2017

Der katalanische Ex-Regionalpräsident Carles Puigdemont und weitere Führungsfiguren sollen am Donnerstag und Freitag vor Gericht in Spanien erscheinen. Das teilte eine Richterin in Madrid mit.

31.10.2017

Alle reden jetzt von einer großen Koalition für Niedersachsen. Doch CDU und SPD beeilen sich nicht gerade und in trockenen Tüchern ist diese politische Zweckehe noch lange nicht. Gibt es einen Plan B?

31.10.2017