Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Neuer türkischer Vergeltungsschlag nach Granatfeuer aus Syrien
Nachrichten Brennpunkte Neuer türkischer Vergeltungsschlag nach Granatfeuer aus Syrien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:35 19.10.2012
Istanbul

Die Türkei hat mit einem neuen Vergeltungsschlag auf Granatfeuer aus dem syrischen Grenzgebiet reagiert. Die Armee habe Ziele in Syrien unter Beschuss genommen, nachdem mindestens zwei Granaten auf türkischer Seite der Grenze eingeschlagen seien, berichteten türkische Medien. Berichte über Opfer auf türkischer Seite gab es nicht. Vor mehr als zwei Wochen waren bei einem Granateneinschlag in einem türkischen Grenzdorf fünf Menschen getötet und mehrere verletzt worden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenige Worte waren es am Ende, die über Erfolg oder Misserfolg entschieden. Bundeskanzlerin Angela Merkel beharrte darauf, ...

20.10.2012

Dreizehn Stunden haben die EU-Staats- und Regierungschefs beim Gipfel in Brüssel mit- und übereinander geredet, Interviews gegeben und Beschlüsse gefasst.

20.10.2012

Der EU-Gipfel enttäuscht mit mageren Resultaten: Deutschland bekommt mehr Zeit bei der neuen Bankenaufsicht. Griechenland soll den Euro behalten.

20.10.2012