Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Neun Landarbeiter in Brasilien ermordet
Nachrichten Brennpunkte Neun Landarbeiter in Brasilien ermordet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:02 23.04.2017
Anzeige
Colniza

Mit Schüssen und Messerstichen sind neun Landarbeiter im brasilianischen Bundesstaat Mato Grosso ermordet worden. Wie die Polizei mitteilte, waren die Leichen der Männer bereits am Donnerstag entdeckt worden. In Brasilien ist vom „Massaker von Colniza“ die Rede. Das ist der nächstgelegene Ort. Die Tat fand in einer sehr abgelegenen Gegend statt, vermutet wird ein Konflikt mit Farmern in der Gegend. Nach Angaben des Portals „O Globo“ gibt es den Verdacht, dass Auftragsmörder von Großgrundbesitzern angeheuert worden sein könnten. Laut Familienangehörigen ging es um Landkonflikte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Teheran (dpa) –  Nach Einschätzung des iranischen Außenministeriums suchen US-Präsident Donald Trump und seine Regierung einen Vorwand, um die Umsetzung des Atomabkommens zu torpedieren.

22.04.2017

Eine Handvoll Taliban greift eine afghanische Militärbasis an. Sie kommen verkleidet, töten ihre Opfer beim Gebet. Mehr als 140 Soldaten sterben. In der Kaserne sind normalerweise auch viele deutsche Soldaten im Einsatz.

22.04.2017

Aussichtsreiche Kandidaten stellen die EU infrage - deshalb gilt die Wahl in Frankreich als Richtungsentscheidung für ganz Europa. Nach einer tödlichen Attacke auf Polizisten wird unter akuter Terrorgefahr abgestimmt.

22.04.2017
Anzeige