Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Noch ein Vermisster nach BASF-Explosion
Nachrichten Brennpunkte Noch ein Vermisster nach BASF-Explosion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 18.10.2016
Anzeige
Ludwigshafen

Bei den zwei Todesopfern der Explosion auf dem BASF-Gelände handelt es sich um Mitarbeiter der Werksfeuerwehr. Das teilte das Unternehmen am Vormittag mit. Vermisst werde nun noch eine Person. Die Zahl der Schwerverletzen liege inzwischen bei acht. Die Ursache der Explosion ist noch immer völlig unklar. Nach dem Brand an einer Rohrleitung des Nordhafens war es zu der Explosion gekommen. In der Folge brannten nach Angaben des Konzerns Rohrleitungen mit Ethylen und Propylen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein erneutes Gipfeltreffen im „Normandie-Format“ soll den Friedensprozess in der Ukraine voranbringen.

18.10.2016

Die allgemeine Lebenszufriedenheit in Deutschland hat einen Sprung nach vorn gemacht. Das geht aus dem neuen Glücksatlas hervor, den die Deutsche Post als Studie einmal im Jahr erhebt.

18.10.2016

Erstmals seit Beginn der Ukraine-Krise wird Kanzlerin Angela Merkel den russischen Präsidenten Wladimir Putin in Berlin empfangen.

18.10.2016
Anzeige