Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Noch mehr als 100 Vermisste nach Beben in Taiwan
Nachrichten Brennpunkte Noch mehr als 100 Vermisste nach Beben in Taiwan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:54 08.02.2016
Anzeige
Taipeh

Für die Retter ist es ein neuer Hoffnungsschimmer: Gut 52 Stunden nach dem starken Erdbeben im Süden Taiwans haben die Bergungskräfte eine Frau aus den Trümmern gezogen. Noch immer werden in der Metropole Tainan allerdings mehr als 100 Menschen vermisst. Die Retter sind unter Hochdruck im Einsatz. Die meisten Vermissten wurden in den Trümmern eines 16-stöckigen Wohnhauses vermutet, das am Wochenende umgestürzt war. Mindestens 35 Menschen kamen bei dem Unglück ums Leben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der UN-Sicherheitsrat hat den neuen Raketenstart Nordkoreas scharf verurteilt. Das Gremium bereite nun eine weitere Resolution gegen das Land vor, kündigte der amtierende ...

08.02.2016

Der UN-Sicherheitsrat hat den neuen Raketenstart Nordkoreas scharf verurteilt. Das Gremium bereite nun eine weitere Resolution gegen das kommunistische Land vor, ...

07.02.2016

Zwei mittlerweile in Rheinhessen lebende Männer stehen unter Terrorverdacht. Sie sollen in Syrien gekämpft haben. Am Wochenende hat die Polizei ihre Wohnungen durchsucht.

08.02.2016
Anzeige