Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Nordkorea schickt hohe Delegation zu Olympia nach Südkorea
Nachrichten Brennpunkte Nordkorea schickt hohe Delegation zu Olympia nach Südkorea
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 09.01.2018

Seoul(dpa) - Trotz des verschärften Konflikts um das nordkoreanische Atomprogramm haben sich Süd- und Nordkorea auf weitreichende Maßnahmen zur Verbesserung ihrer Beziehungen geeinigt. Nordkorea stimmte demnach zu, eine hohe Delegation und Sportler zu den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang im Februar entsenden. Auch will das isolierte Land Militärgespräche über eine Entspannung wiederaufnehmen. Der Durchbruch erfolgte im Grenzort Panmunjom bei den ersten offiziellen Gesprächen zwischen beiden Länden seit zwei Jahren.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Kampf um 6 Prozent mehr Lohn und kürzere Arbeitszeiten hat die IG Metall die Warnstreiks am Dienstag kräftig ausgeweitet.

09.01.2018

Vor vier Monaten sicherten die Paarläufer Ryom Tae-Ok und Kim Ju-Sik den ersten und bisher einzigen nationalen Quotenplatz für Nordkorea bei den Winterspielen. Der sechste Platz bei der Nebelhorn-Trophy reichte für die Olympia-Teilnahme im Nachbarland Südkorea. Danach konnten die zierliche 18-jährige Asiatin und ihr 25 Jahre alter Partner nur noch auf eine Entspannung der politischen Situation hoffen. 

09.01.2018

Wegen eines Flaschenwurfs auf Polizisten bei den G20-Krawallen hat das Amtsgericht Hamburg einen Mann zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt.

09.01.2018