Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Öltanker vor China in Brand geraten
Nachrichten Brennpunkte Öltanker vor China in Brand geraten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:42 07.01.2018
Shanghai

Vor der ostchinesischen Küste steht ein Öltanker in Flammen. 32 Menschen werden vermisst, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtet. Der Tanker war östlich der Jangtse-Mündung mit einem Frachter kollidiert und geriet danach in Brand. Der gut 270 Meter lange Tanker ist in Schieflage geraten, auf der Meeresoberfläche sei Öl zu sehen, heißt es. Geladen hatte die „Sanchi“ 136 000 Tonnen Öl. Die Besatzung des Frachters konnte gerettet werden, vermisst werden die Seeleute des Tankers.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der Kollision von zwei Schiffen vor der ostchinesischen Küste ist ein Öltanker in Flammen geraten. 32 Seeleute seien vermisst, berichtete das chinesische Staatsfernsehen.

07.01.2018

Das iranische Parlament befasst sich heute mit den Unruhen im Land. Auf Antrag der Fraktion der Reformer debattieren die Abgeordneten über die Ursachen der regimekritischen Proteste der letzten Tage.

07.01.2018

Außenminister Sigmar Gabriel hat davor gewarnt, die inner-iranischen Auseinandersetzungen außenpolitisch zu instrumentalisieren.

07.01.2018