Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Österreich: Ermittlungen nach Absturz deutscher Seilschaft
Nachrichten Brennpunkte Österreich: Ermittlungen nach Absturz deutscher Seilschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:12 28.08.2017
Anzeige
Krimml

Nach dem Tod von fünf Mitgliedern einer Seilschaft aus Bayern im Salzburger Land will die Polizei den einzigen Überlebenden zum Hergang des Bergdramas befragen. Ein 75-jähriger Bergsteiger der sechsköpfigen Gruppe überlebte schwer verletzt und wurde nach Salzburg geflogen. Er soll nun befragt werden, sobald er ansprechbar ist. Das Unglück ereignete sich gestern am Berg Gabler bei Krimml. Einer der Bergsteiger kam auf blankem Eis ins Rutschen und riss die anderen mit in eine Spalte zwischen Gletscher und Fels.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In den Alpen sind am Wochenende mindestens acht Bergsteiger bei Unglücken in den Tod gestürzt.

28.08.2017

Die Extremschwimmerin Anke Höhne hat als erste Frau den größten Binnensee Deutschlands - die Müritz - auf der gesamten Länge durchschwommen.

28.08.2017

Der französische Präsident Emmanuel Macron hat den türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan telefonisch aufgefordert, den in der Türkei inhaftierten Nachwuchs-Journalisten ...

28.08.2017
Anzeige