Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
"Oh, wie ist das schön..."

Berlin "Oh, wie ist das schön..."

Deutschlands Handball-Helden sind zurück in der Heimat. Um 14.22 Uhr landete die Chartermaschine des Deutschen Handballbundes (DHB) pünktlich auf dem militärischen Teil des Flughafens in Berlin-Tegel.

Trainer Dagur Sigurdsson mit der Schale in einem Restaurant in Krakau. Gegen 14.20 Uhr landet die Mannschaft auf dem Flughafen Tegel.

Quelle: dpa

Krakau. Die Flughafen-Feuerwehr begrüßte den Flieger mit Wasserfontänen, rund 15 Kamerateams waren bei der Ankunft des neuen Europameisters vor Ort. Aus dem Cockpit wurde eine Deutschland-Fahne geschwenkt.

Zur Bildergalerie

Keeper Carsten Lichtlein war der erste deutsche Spieler auf dem Rollfeld und präsentierte stolz die EM-Trophäe. Nach einer wilden Partynacht sahen die deutsche Spieler müde aus, waren aber bester Laune. Einige trugen bei leichtem Regen nur das schwarze Sieger-Shirt, andere waren in rote Kapuzenpullis gekleidet.

Über den EM-Triumph sagte Trainer Dagur Sigurdsson nach der Landung in Berlin: „Das ist eine Super-Sache für den deutschen Handball. Jetzt kommen 18 neue Stars in die Liga. Jeder Handball-Fan wird jetzt mitfiebern.“

Vor dem Bus, der die Spieler zur anschließenden Fan-Feier in die Max-Schmeling-Halle nach Prenzlauer Berg bringen sollte, entrollten die Spieler ein großes Banner mit der Aufschrift: „Vielen Dank für eure Unterstützung“. „Jetzt lasst uns einfach den Titel feiern. Die Zeit, dass wir uns wieder fokussieren müssen, wird kommen“, so Sigurdsson.

Noch in Krakau hatte es das deutsche Team krachen lassen. Im Keller des Restaurants „La Grande Mamma“ in der Altstadt stieg in der Nacht eine wilde EM-Party - mittendrin mutierte Sigurdsson zum Feierbiest. „Wir haben sehr, sehr gut gefeiert“, berichtete Rückraumspieler Julius Kühn vielsagend.

Wenige Stunden zuvor hatte die DHB-Mannschaft durch einen 24:17-Erfolg über Spanien den ersten EM-Triumph seit 2004 perfekt gemacht. Durch den Sieg sicherte sich das DHB-Team auch die Teilnahmen an den Olympischen Sommerspielen in Rio sowie an der nächsten Weltmeisterschaft.

Auch im Norden wurde der Europameister-Titel ordentlich gefeiert: Über 500 Fans verfolgten beim Public Viewing in der Handball-Hochburg Kiel den Sensationssieg der deutschen Nationalmannschaft im EM-Finale gegen Spanien.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.