Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Ostukrainischer Separatistenchef bei Bombenanschlag getötet
Nachrichten Brennpunkte Ostukrainischer Separatistenchef bei Bombenanschlag getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:26 31.08.2018
Donezk

Einer der wichtigsten Anführer der prorussischen Separatisten in der Ostukraine, Alexander Sachartschenko, ist bei einem Bombenattentat getötet worden. Wie die Führung der international nicht anerkannten Volksrepublik Donezk bekannt gab, starb der 42-Jährige bei einer Explosion in einem Café in der Innenstadt von Donezk. Nach dem Tod des Separatistenführers von Donezk wachsen die Befürchtungen vor einer neuen Eskalation der Gewalt in der Ostukraine.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Jahren schwelt der Krieg in der Ostukraine auf kleiner Flamme. Doch nun wird der wichtigste prorussische Separatist ermordet. Sofort richten sich die Racheschwüre gegen Kiew.

31.08.2018

Der Anführer der prorussischen Separatisten in Donezk in der Ostukraine, Alexander Sachartschenko, ist Medien zufolge getötet worden.

31.08.2018

Die Feuerwehr wird zu einem Brand gerufen und erlebt Schreckliches: Die Helfer finden zwei tote Kinder. Kurz darauf stoßen sie auf die Eltern. Die Erwachsenen leben noch. Die Ermittlungen deuten auf ein Familiendrama hin. Das Haus hätte an dem Tag geräumt werden müssen.

31.08.2018