Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte PKK-Chef Öcalan ruft nach langer Isolation zu Frieden auf
Nachrichten Brennpunkte PKK-Chef Öcalan ruft nach langer Isolation zu Frieden auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 12.09.2016
Anzeige
Istanbul

Nach langer Isolation hat der inhaftierte Führer der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK, Abdullah Öcalan, zu Frieden mit der türkischen Regierung aufgerufen. „Das Blut, die Tränen, das soll nun aufhören“, teilte der PKK-Chef in einer von seinem Bruder verlesenen Nachricht mit. Das berichtet der Sender IMC TV. Öcalan sei zu einer Wiederaufnahme von Gesprächen bereit. Monatelang war Öcalan, der seit 1999 auf der Gefängnisinsel Imrali inhaftiert ist, ohne Außenkontakt. Anlässlich des islamischen Opferfestes hatten die Behörden seinem Bruder eine Besuchserlaubnis erteilt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viele Feuerwehren rücken häufiger wegen Fehlalarmen aus als früher. Oft liegt das daran, dass Rauchmelder fälschlicherweise Alarm schlagen - z.B. wegen Zigarettenrauchs oder technischer Probleme.

12.09.2016

Wenige Stunden vor dem Inkrafttreten der vereinbarten Waffenruhe in Syrien hat Präsident Baschar al-Assad seinen Anspruch auf Herrschaft über das gesamte Bürgerkriegsland bekräftigt.

12.09.2016

Mehr als 71 Jahre nach Kriegsende muss sich ein Ex-SS-Sanitäter in Mecklenburg-Vorpommern vor Gericht verantworten. Es geht um Beihilfe zum Mord in mehr als 3600 Fällen im Konzentrationslager Auschwitz.

12.09.2016
Anzeige