Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Pakistan: Staatstrauer nach Taliban-Massaker an Christen

Islamabad Pakistan: Staatstrauer nach Taliban-Massaker an Christen

Nach dem bislang schwersten Anschlag auf die christliche Minderheit in Pakistan hat eine dreitägige Staatstrauer in dem südasiatischen Land begonnen.

Voriger Artikel
Porträt: Angela die Große
Nächster Artikel
Todes-Taifun bringt Verderben nach China und Philippinen

Eine Christin betet im pakistanischen Karachi für die Opfer des Anschlags. Foto: Shahzaib Akber

Islamabad. Nach dem bislang schwersten Anschlag auf die christliche Minderheit in Pakistan hat eine dreitägige Staatstrauer in dem südasiatischen Land begonnen. Auf Regierungsgebäuden in der Hauptstadt Islamabad wurde die Nationalflagge auf halbmast gesetzt. Abgeordnete trugen schwarze Armbinden im Parlament.

Die Zahl der Toten des Anschlags stieg nach Angaben der Behörden auf 83. Weitere 147 Menschen wurden verletzt, als sich zwei Selbstmordattentäter der Taliban nach der Sonntagsmesse vor einer Kirche in der Stadt Peshawar in die Luft sprengten.

In Peshawar, Islamabad, Lahore und anderen Städten protestierten Tausende Menschen gegen die extremistische Gewalt und für besseren Schutz von Christen. Teilweise kam es zu Ausschreitungen, wie auf Fernsehbildern zu sehen war. Demonstranten blockierten Straßen und setzten Reifen in Brand. Tote wurden zunächst nicht gemeldet.

Eine Splittergruppe der pakistanischen Taliban (TTP) namens Junood ul-Hifsa bekannte sich zu dem Anschlag. „Wir haben die Selbstmordanschläge in Peshawar durchgeführt und werden weiterhin Ausländer und Nicht-Muslime angreifen, bis die (amerikanischen) Drohnen-Angriffe aufhören“, hieß es in einer Mitteilung. Dieselbe Gruppe hatte die Verantwortung für einen Angriff auf das Basislager am Nanga Parbat in Nordpakistan übernommen. Dabei waren im Juni zehn ausländische Bergsteiger und ein einheimischer Helfer getötet worden.

Der Anschlag auf die Christen lässt Premierminister Nawaz Sharif offenbar von Plänen für Friedensgespräche mit der TTP abrücken. „Es sieht so aus, als wäre Frieden mit den Monstern keine Option mehr“, hieß es am Montag aus dem Innenministerium. „Wir haben andere Mittel, um mit ihnen umzugehen, und werden sie nutzen.“ Bei einem Bombenanschlag am Montag in der südwestpakistanischen Provinz Baluchistan wurden am Montag drei Polizisten und zwei Zivilisten getötet. Drei weitere Menschen seien verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher.

Papst Franziskus verurteilte den Anschlag in Pakistan. „In Pakistan wurde aufgrund einer falschen Entscheidung des Hasses und des Krieges ein Anschlag verübt und 70 Menschen sind gestorben. Dieser Weg ist der falsche, er führt zu nichts. Nur der Weg des Friedens baut eine bessere Welt auf“, sagte der Papst bei seinem Besuch auf Sardinien am Sonntagabend.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brennpunkte
In Kücknitz ist am Vormittag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände möglicherweise eine Bombe freigelegt worden.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr