Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Pannenauto auf A59 zweimal gerammt
Nachrichten Brennpunkte Pannenauto auf A59 zweimal gerammt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:42 11.10.2016
Anzeige
Langenfeld

Ein Mann ist in einem Pannenauto auf der A59 zweimal gerammt worden und ums Leben gekommen. Drei weitere Menschen wurden laut Polizei bei dem Doppelunfall bei Langenfeld verletzt. Das Auto des 25-Jährigen ohne Licht auf dem rechten Fahrstreifen liegengeblieben. Ein nachfolgendes Auto rammte es ungebremst. Das Pannenfahrzeug wurde auf die linke Spur geschleudert, wo ein zweites Fahrzeug dagegen prallte. Beide Insassen des gerammten Autos wurden auf die Straße geschleudert. Der Fahrer starb an der Unfallstelle.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei Menschen sind in Hannover von einem Güterzug überrollt worden und dabei ums Leben gekommen.

11.10.2016

Drei Menschen sind in Hannover von einem Güterzug überrollt worden und dabei ums Leben gekommen. Die Hintergründe des Unglücks am späten Abend waren zunächst unklar.

11.10.2016

Bei der Deutschen Bahn verhandeln Arbeitgeber und Lokführergewerkschaft wieder über bessere Arbeitszeit- und Freizeitregeln sowie mehr Geld für die Beschäftigten.

10.10.2016
Anzeige