Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Papst ruft bei Taizé-Treffen Christen zur Einigkeit auf
Nachrichten Brennpunkte Papst ruft bei Taizé-Treffen Christen zur Einigkeit auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:15 31.12.2012
Mehrere Zehntausend junge Leute sind zum Jugendtreffen der Taizé-Gemeinschaft nach Rom gekommen. Foto: Claudio Peri
Anzeige

Auch die katholische Kirche suche weiter nach Wegen der Versöhnung unter allen Konfessionen, ergänzte der Pontifex. Besondere Grüße gingen an Protestanten und Orthodoxe unter den Teilnehmern.

„Christus sendet euch dorthin, wo das Licht fehlt, damit ihr es zu anderen bringt. Ja, ihr seid alle dazu aufgerufen, kleine Lichter für diejenigen zu sein, die euch umgeben“, sagte der Papst. Das Abendgebet war der Höhepunkt des 35. Jugendtreffens der ökumenischen Glaubensgemeinschaft von Taizé, zu dem mehrere Zehntausend katholische und evangelische junge Leute nach Rom gekommen sind. Unter dem Motto „Pilgerweg des Vertrauens“ wird noch bis zum 2. Januar gemeinsam gebetet und über gesellschaftliche und politische Fragen diskutiert.

Jedes Jahr pilgern rund 200 000 junge Menschen in die ökumenische Gemeinschaft von Taizé in Frankreich. 1949 hatte der französische Ordensbruder Roger Schutz die Glaubensgemeinschaft bei Cluny gegründet. Das Europäische Jugendtreffen ist Teil eines „Pilgerwegs des Vertrauens auf der Erde“, zu dem die Gemeinschaft seit 35 Jahren zum Jahreswechsel in europäische Städte einlädt.

Im vergangenen Jahr war Berlin Gastgeber, zuvor fanden die Treffen in Rotterdam, Posen, Brüssel und Genf statt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Tod der von mehreren Männern vergewaltigten Inderin hat landesweit Trauer und Wut ausgelöst. Während tausende Demonstranten am Wochenende auf die Straße gingen, versprachen Politiker härter gegen sexuelle Gewalt vorzugehen.

31.12.2012

Linke und FDP wollen einen umstrittenen Beratungsauftrag des Bundesfinanzministeriums unter seinem damaligen Chef Peer Steinbrück (SPD) überprüfen lassen.Die Vizechefin der Linksfraktion im Bundestag, Sahra Wagenknecht, fordert einen parlamentarischen Untersuchungsausschuss zur Erarbeitung von Finanzmarkt-Gesetzen durch eine Anwaltskanzlei.

31.12.2012

Bei einem Bombenanschlag auf Busse mit schiitischen Pilgern sind im Südwesten Pakistans mindestens 19 Menschen gestorben. Bis zu 25 Mitglieder der religiösen Minderheit seien bei der Explosion eines mit Sprengstoff gefüllten Autos am Sonntag verletzt worden,.

31.12.2012
Anzeige