Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Papst verurteilt Gewalt in Beirut und trauert mit den Libanesen
Nachrichten Brennpunkte Papst verurteilt Gewalt in Beirut und trauert mit den Libanesen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 20.10.2012

Rom (dpa) - Papst Benedikt XVI. hat nach dem Anschlag in Beirut mit acht Toten erneut die Gewalt verurteilt und dem Libanon sowie dem gesamten Nahen Osten Frieden und Versöhnung gewünscht. In einem Beileidstelegramm an den maronitischen Patriarchen Béchara Boutros Rai drückt Benedikt seine Trauer und sein tiefes Mitgefühl mit den Familien der Opfer und dem libanesischen Volk aus. Bei seinem Besuch in Beirut Mitte September hatte er eindringlich Friedensbemühungen im Syrien-Konflikt verlangt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Luxemburgs Thronfolger Guillaume (30) und Gräfin Stéphanie de Lannoy (28) haben sich am Samstag in der Kathedrale der Hauptstadt Luxemburg das Jawort gegeben.

20.10.2012

Luxemburg ist das einzige Großherzogtum der Welt. Der luxemburgische Zweig der Dynastie Nassau-Weilburg existiert seit 1890 und hat bislang sechs Herrscher gestellt.

21.10.2012

Luxemburgs Erbgroßherzog Guillaume wird eines Tages seinem Vater, Großherzog Henri (57), auf dessen Thron folgen.

21.10.2012