Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Papst verurteilt Prostitution und Zwangsarbeit: „Neue Sklaverei“
Nachrichten Brennpunkte Papst verurteilt Prostitution und Zwangsarbeit: „Neue Sklaverei“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 23.08.2016
Anzeige
Vatikanstadt

Papst Franziskus hat Zwangsarbeit, Prostitution und Menschen- sowie Organhandel als neue Formen der Sklaverei verurteilt. Diese seien „wahre Verbrechen gegen die Menschlichkeit“, schrieb der Papst in einem Tweet anlässlich des Internationalen Tags zu Erinnerung an den Sklavenhandel und dessen Abschaffung. Der Papst hatte Mitte August in Rom eine katholische Hilfsorganisation besucht, die gerettete Zwangsprostituierte unterstützt. Er traf dort zwanzig ehemalige Prostituierte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aktuell an der syrisch-türkischen Grenze: Die türkische Armee feuert über die Grenze hinweg, Raketen schlagen in der Türkei ein. Und das alles kurz vor einem Besuch von US-Vizepräsident Biden.

24.08.2016

Die Lage in der Ukraine hat sich wieder zugespitzt. Nun wollen die Mächte Russland, Deutschland und Frankreich über die Ukraine reden - wahrscheinlich ohne die betroffene Ex-Sowjetrepublik.

23.08.2016

Nach der Einigung im Streit mit Zulieferern will Volkswagen die Produktion der betroffenen Automodelle möglichst schnell wieder hochfahren.

23.08.2016
Anzeige