Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte „Patriot“-Einsatz in Türkei beendet
Nachrichten Brennpunkte „Patriot“-Einsatz in Türkei beendet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 30.12.2015
Anzeige
Köln

Nach drei Jahren ist der „Patriot“-Einsatz der Bundeswehr in der Türkei offiziell beendet. Heute kehrten die letzten etwa 20 von einst 300 Soldaten des Raketenabwehrsystems nach Deutschland zurück. Sie landeten auf dem Flughafen Köln/Wahn. Mit dem Einsatz sollte die Türkei vor Luftangriffen aus Syrien geschützt werden. Die Bundesregierung hatte den Abzug im August beschlossen und als Grund eine abnehmende Bedrohung genannt. Mit dem geplanten Einsatz von Awacs-Aufklärungsflugzeugen der Nato über der Türkei bleibt die Bundeswehr aber am Schutz des Bündnispartners beteiligt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Partei pocht weiter auf eine „Reduzierung und Begrenzung“ der Flüchtlingszahlen in Deutschland.

06.01.2016

Viele Flüchtlinge gelangen ohne Pass nach Deutschland. Die CSU will das nicht länger dulden - und erntet Widerspruch. Die Zahl der Kommenden hat nach Angaben Bayerns die Millionen-Marke überschritten.

06.01.2016

Russland fordert einen Mordprozess gegen einen Türken, der den Piloten des abgeschossenen Kampfjets Su-24 getötet haben soll.

30.12.2015
Anzeige