Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Pegida-Chef Bachmann will Listenverbindungen mit der AfD
Nachrichten Brennpunkte Pegida-Chef Bachmann will Listenverbindungen mit der AfD
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:33 29.02.2016
Anzeige
Dresden

Das islam- und fremdenfeindliche Pegida-Bündnis sucht den Schulterschluss mit der rechtspopulistischen AfD. Aus Pegida müsse eine Partei werden, um mit der AfD „auf Augenhöhe“ über Listenverbindungen verhandeln zu können, sagte Pegida-Chef Lutz Bachmann bei einer Kundgebung in Dresden mit Blick auf künftige Wahlen. Bachmann hatte schon einmal vor Monaten von der Umwandlung von Pegida in eine Partei gesprochen. Seither war davon nichts mehr zu hören gewesen. AfD-Chefin Frauke Petry hatte am Wochenende gesagt, die AfD wolle wie auch Pegida unabhängig bleiben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neben dem Drama „Spotlight“ um die Aufdeckung eines Missbrauchsskandals in der katholischen Kirche holen „The Revenant - Der Rückkehrer“ und „Mad Max: Fury Road“ die begehrten Auszeichnungen.

29.02.2016

Neben dem Drama „Spotlight“ um die Aufdeckung eines Missbrauchsskandals in der katholischen Kirche holen „The Revenant - Der Rückkehrer“ und „Mad Max: Fury Road“ die begehrten Auszeichnungen.

07.03.2016

Ein Schritt weiter in Richtung Mars: Mit Erfolg sind in Ohio erstmals europäische Solarmodule für das neue Orion-Raumschiff der Nasa getestet worden.

29.02.2016
Anzeige