Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Peru: Keine Hoffnung auf Überlebende der verschütteten Kumpel
Nachrichten Brennpunkte Peru: Keine Hoffnung auf Überlebende der verschütteten Kumpel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:22 21.01.2017
Anzeige
Lima

Keiner der sieben seit mehreren Tagen in einer Kupfermine in Peru verschütteten Bergleute hat nach Einschätzung der Rettungsteams überlebt. Die Feuerwehr barg die Leiche des einzigen Bergarbeiters, von dem in den vergangenen Tagen Lebenszeichen empfangen worden waren. Eine Schlamm- und Gerölllawine hatte das 220 Meter unter der Erde liegende Bergwerk „La Purísima“ bei Acarí, 500 Kilometer südwestlich von Lima, verschüttet. Die Feuerwehr wollte jetzt abziehen, Polizei und Bergwerkteams sollen die Leichen bergen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das US-Militär hat bei Luftangriffen auf ein Trainingslager der Terrormiliz Al-Kaida in Syrien eigenen Angaben zufolge 100 Extremisten getötet.

20.01.2017

Angesichts der Drohung einer Entmachtung durch ausländische Truppen will der abgewählte gambische Präsident Yahya Jammeh offenbar seinen Amtsverzicht erklären.

20.01.2017

Donald Trump ist jetzt wirklich Präsident. Seine erste Rede im Amt hat viel Kämpferisches und wenig Versöhnliches. Seit Freitag, 12.00 Uhr mittags, müssen dem Reden nun Taten folgen.

20.01.2017
Anzeige